Kinder mit Klang und Sprache begeistern „Worte waren ursprünglich Zauber …“

Konzept und Methoden: Emily Hess und Anna Avramidou

mit Andreas Kreutzfeldt

In diesem Seminar werden Sie erfahren, wie Sie Kinder in der Entwicklung ihrer Kommunikations- und Konfliktfähigkeit unterstützen können.

Vermittelt werden die auf die Sprache der Kinder zugeschnittenen Grundzüge der klangpädagogischen Kommunikation in der Verbindung mit der Resonanz erzeugenden Wirkung der Klänge von Klangschalen.

Das Gesunde stärken, statt Defizite beseitigen Die Verbindung von Klang und Sprache sensibilisiert die Wahrnehmung – weg vom Problem und hin zur Lösung – und gibt Impulse, wie Sie sich und die Kinder dazu ermutigen können, selbst nach Lösungen bei Problemen oder schwierigen Situationen zu suchen. Diese Sensibilisierung unterstützt Sie auch darin, die individuellen Ressourcen eines Kindes und auch seines familiären Umfeldes schneller erkennen und stärken zu können.

Die erlernten Klangmethoden unterstützen diesen Prozess und bieten darüber hinaus Fördermöglichkeit der nonverbalen und verbalen Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit. Diese ermöglicht z.B. auch spielerisch einen Beitrag zur Überwindung kultureller oder intellektueller Unterschiede und trägt zur Erweiterung der sozialen Kompetenz bei.

Ziele:

• Einführung in die Lösungsfokussierte Gesprächsführung basierend auf der klangpädagogischen Kommunikation

• Förderung verbaler und nonverbaler Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit

• Erkennen und stärken individueller Ressourcen

• Erweiterung der sozialen Kompetenz

Voraussetzung: Klangmassage I

Anerkannt für: „ KliK-Experte/-Praktiker", „Kinder-KLANGentspannungscoaching (KliK)", „Peter Hess-Klangpädagogik (KliK)"

Seminarzeit: Beginn Freitag um 18.00 Uhr, Ende Sonntag um 12.30 Uhr

Umfang: 16 Stunden

Kursgebühr: 220 €